Karibuni Halay - Kommt ein Zug, ein schöner Zug
Karibuni Wogen hoch die Berge
Karibuni Karawane

Kinder verbinden mit dem Orient die Märchen aus Tausendundeiner Nacht, fliegende Teppiche, sagenhafte Städte mit goldenen Kuppeln, Menschen in farbenprächtigen Kleidern, Karawanen, die mit beladenen Kamelen durch die Wüste ziehen, Gassen im Basar mit geheimnisvollen Ecken und Winkeln.
Doch der Orient lebt auch mitten in Deutschland, in den Familien der MigrantInnen aus der Türkei, dem Iran und den arabischen Ländern. Aus eben diesen Ländern stammen die Lieder und Tänze des Programms „Iftah ya Simsim“.

Traditionelle Kinderlieder und Tänze aus den arabischen Ländern und der Türkei werden im Original und in der deutschen Übertragung gesungen; aus dem Arabischen kommt das Lied von „Opas Esel“, aus dem Sudan das Begrüßungslied „Iseyekum“, aus der Türkei das Lied „Wogen, hoch wie Berge“.
Es ist ein buntes Gemisch von orientalischen Liedern und Klängen, das die Gruppe Karibuni auf die Bühne bringt. Da werden die arabische Laute Ud und die Trommel Darbouka von der Gitarre begleitet und orientalische Melodien in deutscher Sprache gesungen.

https://karibuni-online.de/wp-content/uploads/2016/08/iftah-ya-simsim-Karibuni-orietalische-Kinderlieder3.png

Die meisten Lieder im Programm werden zweisprachig gesungen, in Türkisch, Arabisch oder Kurdisch und in der deutschen Übertragung. Darunter sind viele bekannte traditionelle Kinderlieder aus den orientalischen Ländern und einige selbst geschriebene Lieder.

Oft sind orientalische Melodien für deutsche Kinder schwer zu erlernen. Durch die unterlegten Gitarrenakkorde und die Übertragung in die deutsche Sprache fällt es den Kindern im „Iftah ya Simsim“ Programm leicht orientalische Lieder zu erlernen und selbst zu singen.

Im Karibuni-Mitmachkonzert „Iftah ya Simsim“ lernen die Kinder mit viel Freude Lieder und Bewegungsspiele aus den orientalischen Ländern. Alle Lieder werden zweisprachig gesungen, in Arabisch, Türkisch, Kurdisch und einer deutschen Übertragung. So verstehen die Kinder die Inhalte der Lieder und können ohne Probleme sofort mitsingen.

 

Unser Schiff tanzt auf den Wogen, Wogen wie die Berge hoch.

Meine Heimat liegt am Meere, mein Palast heißt Fischerboot.

Auf die Wogen fällt der Regen, Regen fällt mir auf das Haar.

Hier am Schwarzmeer sind wir Kinder so wie nirgends, das ist wahr!
  

Mit dabei:

Josephine Kronfli: Flöten, Perkussion, Mandoline, Gesang

Pit Budde: Gitarre, Ukulele, Perkussion, Gesang

Ahmet Bektas: Ud, Baglama, Bendir, Darbouka, Gesang

 

Facebook
Facebook
YOUTUBE
YOUTUBE
Twitter