h3>Info.

Karibuni-Open-Air-Kinderkonzert in Berg Fidel

Die Lieder im Karibuni-Mitmachkonzert »Musik ist Heimat« stammen überwiegend aus den Ländern der in den letzten Jahren nach Deutschland geflüchteten Menschen. Viele dieser Lieder hat die Band mit Flüchtlingskindern in Projekten gemeinsam gesungen und teilweise von ihnen gelernt. Sie stammen aus dem Nahen Osten, dem Maghreb, aus der Türkei und verschiedenen afrikanischen Ländern. Karibuni-Mitmachkonzerte wenden sich an die ganze Familie, sind lebendig, fordern Kinder und Eltern auf mitzumachen, zu singen, zu tanzen. Spielerisch tauchen nicht nur die Kinder in fremde Welten und Kulturen ein. Die Lieder werden in den Originalsprachen und ihren deutschen Übertragungen gesungen. Die Kinder werden vom ersten Ton an ins Geschehen auf und vor der Bühne einbezogen. Sie lernen Textpassagen und Refrains in verschiedenen Sprachen, Bewegungsspiele und kleine Tänze. Sie singen über Alis Pferd aus Marokko, Opas Esel aus Syrien, begrüßen einen kurdischen Händler, spielen das Hyänenspiel aus Äthiopien, tanzen und singen wie Kinder in Westafrika. Karibuni ist mehrfach für seine Arbeit mit und für Kinder ausgezeichnet worden, u.a. vom WDR, von UNICEF vom Pro Folk Verband. Zwei CDs der Gruppe wurden in die Bestenliste des Preises der Deutschen Schallplattenkritik aufgenommen.

preloader